14.12.2017 15:25 Alter: 1 Jahr(e)

Graue Wände werden grün...

Bereits zum zweiten Mal hat sich die WG Böhlen eG erfolgreich am Projekt "Kletterfix" beteiligt. Dieses wird vom Leipziger Umweltbund "Ökolöwe" zusammen mit dem Amt für Stadtgrün und Gewässer betrieben und fördert die Errichtung "grüner Wände" in Leipzig durch den zielgerichteten Einsatz von Kletterpflanzen. Zielstellung ist dabei die ökologische Aufwertung von Innenstädten an Stellen, an denen die Luftreinhaltung gefährdet ist und an denen Bäume etc. keinen Platz finden können. Neben einer fachkundigen Beratung gibt es eine Förderung für die Errichtung von Rankhilfen sowie für ausgewählte und an den jeweiligen Standort angepasste Pflanzen. 2015 wurde an unserem Gebäude Wolfgang-Heinze-Straße 35 in Leipzig-Connewitz ein derartiges Ranksystem installiert. Die Pflanzen sind mittlerweile überwiegend gut angewachsen, ragen bis an das erste Obergeschoss und leisten ihren ökologischen Beitrag. Gleichzeitzeitig überdecken sie die großflächig angebrachten illegalen Graffiti.

In diesem Jahr trat der Ökolöwe erneut an die WG Böhlen eG heran und gemeinsam wählte man das Wohngebäude "Schenkendorfstraße 48" in der Leipziger Südvorstadt zum nächsten Referenzobjekt. Dessen Giebelseite bot sich gut an, da zum Westen hin gelegen die vielbefahrene Arthur-Hoffmann-Straße sich in unmittelbarer Nähe befindet. Eine großflächige Begrünung wird hier einen spürbaren Effekt zur Luftverbesserung erzielen. Insgesamt wurden 12 Pflanzen gesetzt, darunter unterschiedlich blühende Clematisarten, Pfeifenwinde und Jungfernrebe. Am 09.11.2017 war feierliche Übergabe im Beisein der Vertreter des Ökolöwen sowie des Umweltbürgermeisters Heiko Rosentahl. Wir sind erwartungsfroh, wie sich die Pflanzen entwickeln werden...

Weitere Informationen unter www.kletterfix-leipzig.de.